Benefizkonzert der "Sacretones"

Es ist einige Tage nach der Überflutung und ich habe in der Andacht erzählt von den großen Schäden an der Dahler Kirche, davon, dass wir doch gerade erst für über 80 000 Euro (Korrektur: richtig ist: 800.000 €) das völlige marode Dach mit dem historischen Gewölbe renoviert haben im vergangenen Jahr. Unsere Gemelndekassen sind leer, und die Kirche ist gegen Elementarschäden nicht versichert.

„Aber da muss man doch was machen“ sagt Frank Förster, Kirchenmusiker in Hagen und Pianist der "Sacretones", zu mir nach der Mittagsandacht in der Hagener Johanniskirche.

Er fragt seine Band, wir machen ein Termin - die Idee zum Benefiz Konzert steht.

Kein Eintritt, die Band schenkt uns ohne Gage den Abend.

Wir hoffen auf viele Menschen die kommen aus ganz Hagen und Umgebung und auf Spenden für die Instandsetzung der Dahler Kirche, der ältesten Kirche auf dem Stadtgebiet Hagens.

Eine kleine mittelalterliche Dorfkirche, freundlich und mit besonderer Atmosphäre. Die Seitenkapelle ist mir mittelalterlichen Fresken wertvoll ausgemalt.

Menschen, die die Kirche kennen und schätzen sprechen oft von einem besonderen Ort, unter alten Bäumen an der Volme gelegen. Die Volme über die Ufer hatte eine solche Kraft, dass alles Inventar der Kirche mitgerissen wurde. Vieles ist zerstört.

„Aber da muss man doch was machen“ -

Wir laden sehr herzlich ein zum Benefiz Konzert vor der Dahler Kirche am 11.9. um 18 Uhr.

(Nachweis der 3 G Regel erforderlich)

Katrin Hirschberg-Sonnemann, Pfarrerin

Hilfsangebot für vom Hochwasser Betroffene

Über die kirchliche Aktion Lichtblicke e.V. können vom Hochwasser Betroffene kurzfristig Hochwasserhilfe beantragen: Unwetter-Hilfe » Aktion Lichtblicke e.V.

Hilfesuchende schicken bitte eine formlose E-Mail an unwetterhilfedontospamme@gowaway.lichtblicke.de. Bitte nur den Namen, Wohnort und Telefonnummer angeben. Das Lichtblicke-Team wird schnellstmöglich Kontakt aufnehmen und das weitere Verfahren erläutern.

Wiederaufbau - Wir brauchen auch weiterhin Hilfe

In den nächsten Wochen und Monaten versuchen wir, die Dorfkirche wieder herzurichten. Im November war die Kirche nach langer Bauzeit wieder eröffnet worden. Das hat viel Kraft und Geld gekostet, und nun sind die Baukassen leer.
Wir werden weiter helfende Hände und auch finanzielle Unterstützung brauchen.

Im Moment versuchen wir, uns einen Überblick zu verschaffen. An dieser Stelle finden Sie in den nächsten Tagen und Wochen Informationen welche Hilfe wir benötigen und wie alle mithelfen können.

Jetzt sind unsere Gedanken und Gebete, Herzen und Hände  bei den Menschen, die direkt oder indirekt vom Hochwasser betroffen sind, die sich um andere kümmern und versuchen, zu helfen und zu trösten.

DANKE!!!!

Liebe Taler,

was in den vergangenen Tagen an der Kirche geschah, war einfach wunderbar. Vielen tausend Dank für all die Hilfe und Unterstützung, die wir erfahren haben.
Ob mit Muskelkraft, Brötchen und Würstchen, ob mit Anhänger, Putzlappen oder Hochdruckreiniger, ob in Zivil oder in Uniform, es war großartig.

Die Kirche ist entschlammt, alle Bänke sind raus, das Gröbste ist geschafft. Es macht uns sehr glücklich, dass wir hier im Hagener Süden solch einen Zusammenhalt erleben durften!!!!



Termine

Sonntag, 26.09.2021 10.00 Uhr
Gottesdienst

Hagen: Ev. Kirche Rummenohl Pfarrerin Hirschberg-Sonnemann

Aktuelles


Konfirmationen

Wir freuen uns auf und über die Konfirmation unserer Konfirmandinnen und Konfirmanden.

Am 4. und 5. September werden in der Ev. Kirche Rummenohl konfirmiert:

  • Marie Adwernat
  • Jan Bos
  • Silas Baltruschat
  • Indira Funk
  • Justus Hirschberg
  • Jannik Leppla
  • Julian Papendieck
  • Lilly Pederzani
  • Mia Rüggeberg
  • Leon Stern
  • Pascal Weide

Die Dahler Kirche retten

Viele Menschen fragen uns in diesen Tagen, wie sie uns mit Spenden für die Dahler Kirche helfen können. Das macht uns Mut und wir sind sehr dankbar dafür.

Auf dieses Konto bei der Märkischen Bank können Sie gerne kleine und große Spenden für die Renovierung der Dahler Dorfkirche einzahlen oder überweisen:

Ev. Auferstehungskirchengemeinde

IBAN: DE40 4506 0009 0031 1327 00
BIC: GENODEM1HGN

Verwendungszweck: Dahler Dorfkirche

Allen Spenderinnen und Spendern sagen wir schon jetzt ganz herzlichen Dank.

Gemeinsam singen

Der Kirchenchor trifft sich wieder dienstags um 19:30 Uhr zu einem bunten Mitsingprogramm.

Alle, die moderne Kirchenlieder, populäre Gospels, Shanties oder Volkslieder singen möchten, sind herzlich eingeladen, bei uns mitzumachen.

Im Moment muss man entweder komplett geimpft, von Corona genesen oder aktuell negativ auf Corona getestet sein.

Anmeldung erforderlich bei Christian Thunig.

Wechsel im Presbyterium

Aus privaten Gründen ist Celina Reichl aus dem Presbyterium ausgeschieden. Silke Wessel wurde vom Presbyterium nachberufen (kooptiert). Beim Abendsegen am 12.6. wurde Celina Reichl mit herzlichem Dank für ihr Engagement von ihrem Amt als Presbyterin entpflichtet. Im gleichen Gottesdienst wurde Silke Wessel in ihr Amt als Presbyterin der Auferstehungskirchengemeinde eingeführt.

Der Gemeindebrief "DARUM 2021-1"

Es gibt jetzt einen neuen Gemeindebrief "DARUM 2021-1".

Jetzt im neuen Gemeindebrief lesen.

Kamishibai Geschichten für den Kindergarten Dahl

Heute konnten sich die Kinder des evangelischen Kindergartens Dahl über fünf neue Geschichten für ihr Kamishibai-Theater freuen.

Die beiden Kindergarten-Presbyter Chris Parzanka-Willich und Katharina Döring übergaben am 18.6. bei bestem Wetter das schöne Geschenk von fünf biblischen Geschichten im großen Bildkartenformat.

Bei den beiden Elternvertretern sowie der Leiterin des Kindergartens, Frau Friese, und allen Kindern und Erzieherinnen fand diese Spende der Kirchengemeinde großen Anklang.

Die Spende soll die Kinderbibelwoche, die leider aufgrund der Corona-Bestimmungen nicht im Frühling stattfinden konnte, so gut es eben geht ersetzen.

Nun können nun die Kinder den Geschichten zu Mose, David und Goliath, Josef und seinen Brüdern sowie dem Turmbau zu Babel und dem 23. Psalm lauschen und die tollen bunten Bilder dazu betrachten.

Wir wünschen viel Spaß damit!



Mitteilungen aus unserer Gemeinde

Der Kirchenchor wird 100 Jahre

Neu: Kindergottesdienst-Digital

Der Kindergottesdienst auf einer besonderen Mission

weitere Meldungen

Mitteilungen aus der Landeskirche

17.09.2021

Stellungnahme der Evangelischen Kirche von Westfalen zum vereitelten Anschlag auf die Synagoge in Hagen

17.09.2021

Sommergespräche 2021: Präses Annette Kurschus besucht das Perthes-Haus, eine Alten- und Pflegeeinrichtung der Ev. Perthes.-Stiftung, in Paderborn

16.09.2021

Henning Waskönig neuer Superintendent im Kirchenkreis Hagen