Willkommen!

Das geht mit durch den Tag


Freitag, 29. Mai 2020

Liebe Menschen im Volmetal und überall,

für den heutigen Tag habe ich eine Andacht aus "Kirche in 1LIVE" herausgesucht, die mich berührt hat. Anders, als eine Seifenblase bin ich aber nicht bei der Berührung zerplatzt. Aber lesen Sie selbst:

Berührt

Über Gott und Seifenblasen...

Damit sie geboren wird, muss ich pusten, nicht zu schwach und auch nicht zu feste und meistens kommen gleich mehrere, die dann hochsteigen und schnell wieder zerplatzen.
Ich finde Seifenblasen toll. Sie berühren mich. Klein, groß, die eine fliegt schnell, die andere langsam, aber alle wunderschön. In ihnen spiegeln sich alle Farben des Regenbogens. Das erinnert mich an Gott, der einmal zu Noah gesagt hat, schau in den Himmel, der Regenbogen ist das Zeichen, dass ich immer bei euch bleibe, dass ich euch liebe.

Gott ist da, in seiner ganzen Schönheit und Liebe für uns, mitten im Alltag, so ein bisschen wie eine Seifenblase, die mich auf einmal aufweckt, berührt. Ich glaube, ich muss nur einfach mehr die Augen aufmachen, wenn er vorbeikommt mit seinen vielen Farben, wenn ich ihn mitten im Alltag treffe und mir auf einmal klar wird, ja, ich bin geliebt. Und dann höre ich eine innere Stimme, die mir Mut macht: zeig Dich, wachse, lass Dich nicht erschrecken, wenn Dinge kaputtgehen, flieg hoch hinauf, hab Vertrauen, zeig alle deine Farben.

Am liebsten würde ich die Seifenblase festhalten, aber das geht nicht, sie zerplatzt sofort in meiner Hand. Manchmal würde ich auch gerne die schönen Momente festhalten, oder auch einfach den, den ich liebe, aber das geht nicht, das alles ist geschenkt, würde ich es festhalten, würde ich zerstören. Das lehrt mich die Seifenblase mit den Regenbogenfarben, die so zerbrechlich ist und doch so stark.

Ich wünsche einen guten und gelungenen Tag

Ihr/Euer Markus Wessel


Musik aus der Gemeinde

"Komm, lieber Mai"

Trompete: Viktoria Kordt

Piano: Birgit Kordt


Mitteilungen aus unserer Gemeinde

Neu: Kindergottesdienst-Digital

Gottesdienste in den Kirchen: Vorsichtiger Neubeginn möglich

Kenn'se den? - Kenn'se die?

Der Kindergottesdienst auf einer besonderen Mission

"Uns schickt der Himmel" (23.-26. Mai 2019)

weitere Meldungen

Mitteilungen aus der Landeskirche

29.05.2020

Kirchenkreis Recklinghausen: Nominierungen für die Nachfolge von Katrin Göckenjan-Wessel

28.05.2020

Waffenexporte aus Deutschland um 65 Prozent gestiegen

27.05.2020

2. bis 6. Juni 2020 im WDR-Radio: Morgenandachten mit Präses Kurschus


Aktuelles

Kindergottesdienst-Digital

Gottesdienste in den Kirchen

Meldung vom 5. Mai 2020

Unsere Gottesdienste in den Kirchen Rummenohl und Dahl nehmen wir am 17. Mai 2020 wieder auf.

Unser Schutzkonzept ist genehmigt worden und so können wir wieder gemeinsam Gottesdienste in der Rummenohler Kirche feiern. Wir bitten darum, sich zu den Gottesdiensten anzumelden.

Die Dahler Kirche bleibt noch länger geschlossen, weil dort zurzeit umfangreiche Renovierungsarbeiten gemacht werden.

Weitere Informationen bekommen Sie hier auf unserer Corona-Sonderseite und in der Tagespresse.

Online-Gottesdienste bleiben als Angebot bestehen

Im Menue finden Sie die Rubrik "Das geht mit durch den Tag" nun bei "Gottesdienste und Andachten". Die Andachten, Gottesdienste und Impulse der vergangenen Wochen bleiben dort nachzulesen, zu hören und zu sehen.

Montags können Sie an dieser Stelle ein Psalmwort in einer Übertragung lesen sowie einige kurze Gedanken oder Musik dazu.

An Freitagen sollen hier die bekannten Impulse "Das geht mit durch den Tag" zu lesen sein.

Neben den Gottesdiensten in der Rummenohler Kirche bleibt das Angebot der Online-Gottesdienste/Andachten zunächst bestehen. Wir produzieren weiterhin für die Sonntage die Audio-Gottesdienste und gelegentlich auch Videos zu den Sonntagen. So möchten wir erreichen, dass möglichst viele Menschen die geistlichen Impulse mitverfolgen und auch "Gottesdienst Zuhause" feiern können.

Besonders freuen würden wir uns, wenn Sie weitere Menschen auch auf das Online-Angebot hinweisen würden.

Und es wäre auch schön, wenn Sie uns Rückmeldungen geben, welche Gedanken, Musik und Texte sie besonders angesprochen oder bewegt haben.

Mail an die Internet-Redaktion

Öffnungszeiten des Gemeindebüros

Das Gemeindebüro hat wieder die gewohnten Sprechzeiten

Allerdings sind wir wegen der Corona-Situation bis auf weiteres nur telefonisch oder per Mail erreichbar.

Montag: 9 bis 11 Uhr
und Donnerstag: 9 bis 11 Uhr und 15 bis 17 Uhr

Tel.: 02337/4749747
Fax: 02337/4749748
E-Mail an die Auferstehungskirchengemeinde